Aphrodisiaka


  • Cobeco
  • DONA
  • Hot
  • 100 ml
  • 15 ml
  • 30 ml
  • 45 ml
  • 5 ml
  • 50 ml

Aphrodisiaka


Aphrodisiaka werden seit der Antike als natürliches Mittel zur Steigerung des sexuellen Verlangens eingesetzt. Es gibt mehr als 500 Substanzen, die angeblich die menschliche Libido anregen. Während viele Menschen auf Austern, das berühmteste Aphrodisiakum, schwören, verlassen sich andere auf Spargel. Aber wie viel Wahrheit gibt es über den Mythos um Aphrodisiaka und ihre lustvollen Wirkungen?

Was ist ein Aphrodisiaka?

Benannt nach der Göttin der Liebe, Aphrodite, ist ein Aphrodisiakum ein Nahrungsmittel oder eine Substanz, die den erotischen Instinkt weckt, Lust macht oder das Vergnügen oder die sexuelle Leistungsfähigkeit erhöht. Diese Substanzen können aus Pflanzen, Tieren oder Mineralien bestehen und auf frühe Zivilisationen und Kulturen zurückgehen.

Historisch gesehen war die Fortpflanzung ein grosser Teil der Gesellschaft, was Potenz und Virilität zu wichtigen Themen machte. In der modernen Kultur sind die Menschen immer noch von Aphrodisiaka fasziniert und viele Wissenschaftler haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Zusammenhang zwischen angeblich aphrodisierenden Speisen und gesteigerter körperlicher Leistungsfähigkeit zu beweisen.

Aphrodisiaka können in drei Kategorien eingeteilt werden: diejenigen, die die Potenz, Libido oder das Vergnügen erhöhen. Während es verschiedene Enzyme und Vitamine gibt, die unterschiedliche Wirkungen haben, ist das Ziel ähnlich – erhöhst Du das sexuelle Erlebnis.

Wie Aphrodisiaka wirken

Zahlreiche Substanzen sollen das sexuelle Verlangen steigern, indem sie die Nerven im Genitalbereich empfindlicher machen. Viele Aphrodisiaka erhöhen die Herzfrequenz, erhöhen den Blutdruck und verbessern die Durchblutung. Dadurch fühlst Du sich leistungsfähiger und stärker, was sich wiederum positiv auf deinen Sexualtrieb auswirkt. Die entspannende Wirkung vieler Pflanzen, Gewürze und Lebensmittel kann auch gut für das Sexualleben sein. Aphrodisiakum enthält Vitamine, Mineralien und essentielle Spurenelemente. Der hohe Nährwert dieser Stoffe gibt dir Kraft und stärkt deinen Körper. Viele Lebensmittel enthalten auch Substanzen, die den Hormonspiegel beeinflussen. Bei längerer Einnahme können die richtigen Lebensmittel zu einer Zunahme des Sexualverhaltens führen. Ob diese nun chemisch, durch Tabletten oder andere Mittel, oder durch sogenannten Hausmittel, wie Austern oder Mandeln, eingenommen werden, spielt hierbei keine Rolle.

Hast Du Interesse an dem Aphrodisiakum?

Hast Du etwas von der Magie im Schlafzimmer verloren? Möchtest Du einen besonderen Abend mit deinem Partner erleben? Das alles ist möglich mit den Aphrodisiakum in unserem Webshop, die für deine sexuell stimulierende Wirkung bekannt sind. Diese Produkte verbessern die Durchblutung der Genitalien und schaffen das richtige Gleichgewicht der Hormone. Du kannst sowohl von Männern als auch von Frauen benutzt werden! Aphrodisiaka erhöhen das sexuelle Interesse und machen das Sexualleben selbst intensiver. Dies gilt sowohl für die mentale als auch für die physische Komponente. Viele Aphrodisiakums haben auch eine entspannende Wirkung, die den Sex viel angenehmer machen kann. Bei der Einnahme eines Aphrodisiakums werden Substanzen freigesetzt, die vom Blut aufgenommen und dann vom Gehirn verarbeitet werden. Dies wirkt sich auf die Hormonproduktion aus. Zum Beispiel werden mehr Hormone gebildet, die das sexuelle Interesse erhöhen. Eine halbe Stunde nach der Einnahme des Stimulans beginnt das Produkt zu wirken und hält etwa ein paar Stunden. Das bedeutet, dass Du auch nach einer Runde im Schlafzimmer noch an Sex interessiert sein kannst.