Kategorien  ›  Sextoys  ›  Für Beide  ›  Anal  ›  Anal Vibratoren



Aktion!
Gplug Twist mystic noir (Anal-Vibrator)
SFr. 159.00 SFr. 129.00
Aktion!
Velten black (Anal-Vibrator)
SFr. 69.90 SFr. 59.90

Anal Vibratoren


Anal Vibrator - Intensivere Orgasmen für Mann und Frau

Analvibratoren und generell Analsextoys sorgen für zusätzliche Abwechslung im Schlafzimmer und bereichern das Sexualleben von Männern und Frauen. Mit den Anal Vibrator kannst Du eine innere Stimulation der Prostata und des gesamten Anus-Bereichs erzeugen. Diese neuen Gefühle verhelfen dir zu intensiveren Orgasmen und mehr Lust im Bett. Dabei gibt es die Vibratoren in den verschiedensten Ausführungen und Grössen. Für Anfänger gibt es ebenso besondere Modelle, wie für erfahrene Anal Vibratoren-Nutzer. Wir zeigen dir worauf Du vor dem Kauf achten solltest.

Grösse, Form und Vibrationsintensität bei Anal Vibratoren

Bei der Wahl des richtigen Anal Vibrators gibt es drei ausschlaggebende Punkte zu beachten: Grösse, Form und Vibrationsintensität.

1. Die Grösse: Anfänger sollten zunächst bei den kleineren Modellen anfangen und sich erst mit der Zeit steigern. Da der Anus keine Feuchtigkeit produziert, solltest Du neben dem Vibrator auch Gleitgel einkaufen, besonders bei Anfängern ist die Verwendung von Gleitgel zu empfehlen, da der Körper es noch nicht gewohnt ist an dieser empfindlichen Luststelle gedehnt zu werden.

2. Die Form: Neben der passenden Grösse ist die Form und die Beschaffenheit des Anal Vibrators besonders wichtig. Achte bei den Modellen auf eine gleitfreudige Form ohne Nahtstellen oder ähnliches. Anfänger schätzen besonders die biegsamen Formen. Bei erfahrenen Nutzern sind auch die aussergewöhnlichen Formen beliebt. Achte ebenfalls darauf, dass der Vibrator einen Rückholschlaufe oder einen breiteren Sockel besitzt, damit das Entfernen des Toys problemlos funktioniert.

3. Die Vibrationsintensität: Es gibt unterschiedliche Vibrationsarten und Intensitäten bei den Vibrator Modellen, dabei stimulieren die Toys nicht nur Anusregion, sondern auch die empfindliche Prostata und die Vagina. Die Toys können sowohl zur alleinigen Stimulation, als auch für das partnerschaftliche Liebesspiel genutzt werden. Beim Mann kann der Vibrator auch zur Stimulation des Perineums genutzt werden, diese liegt in der Region zwischen Anus und Geschlechtsteil und ist neben der Prostata ein weiterer unterschätzter Lustbringer. Probiere verschiedene Spielzeuge aus, um deine persönliche Vibrationsintensität zu finden.

Warum Analsex so reizvoll ist

Immer Paare und Singles entdecken den Reiz des Analsexes für sich, dabei geht es nicht nur um Männer, auch Frauen trauen sich mehr und erleben mit der neuen Stimulation ungeahnte Reize und bessere Orgasmen. Der Anus verfügt bei beiden Geschlechtern über eine Vielzahl an Nervenzellen und ist deshalb eine sensible erogene Zone. Frauen, die mithilfe von Vibratoren ihren Analbereich stimulieren werden meist auch in der vaginalen Region die Schwingungen spüren und eine zusätzliche Luststeigerung empfinden. Bei Männern ist die Prostata ein besonders Lust empfindlicher Punkt und ein Orgasmus über die Prostata kann ebenso erfüllend sein, wie der normale Orgasmus.

Zudem können die meisten Vibrator Modelle bei der Frau auch zur Stimulation der Vagina genutzt werden. Der G-Punkt wird schliesslich nicht umsonst "Prostata feminina" genannt, er reagiert ebenso empfindlich auf Vibration, wie die Prostata des Mannes.

Es gilt: Habt Spass mit den Anal Vibratoren und geniesst den Sex!

Damit das Erkunden der Toys auch wirklich den erhofften Spass bringt, ist es wichtig offen an das Thema heranzugehen und mit seinem Partner vorab zu sprechen. Experimentieren ist gut, doch wenn der Partner verkrampft ist, weil er noch unsicher ist, wird es keinen Spass bringen. Lasse dir Zeit und benutze genügend Gleitgel.